Echo medialne

Echo medialne w związku z ustąpieniem pięciu członków Fundacji Federalnej „Ucieczka, Wypędzenie, Pojednanie“ (wybór)

Medienecho zum Rücktritt von fünf Mitgliedern des Wissenschaftlichen Beraterkreises der Bundesstiftung „Flucht, Vertreibung, Versöhnung“ (eine Auswahl)

Jacek Lepiarz, Winfrid Halder szefem Fundacji Ucieczka, Wypędzenie, Pojednanie, „Gazeta Wyborcza“, 29.06.2015.

Winfrid Halder wird neuer Chef der Vertriebenen-Stiftung, „Die Welt“, 29.06.2015.

Klaus Wiegrefe, Vertriebenenstiftung: Polnische Wissenschaftler stellen Arbeit aus Protest ein, „Der Spiegel“, 30.06.2015.

Bartosz Wieliński, Reaktywacja sporu o wypędzonych, „Gazeta Wyborcza“, 30.06.2015.

„Gutes Verfahren, guter Nachfolger“. Monika Grütters im Gespräch mit Axel Rahmlow und Vladimir Balzer, „Deutschlandradio Kultur“, 30.06.2015.

Slawomir Sieradzki, Kontrowersyjny polski historyk „ucieka” z rady fundacji Ucieczka, Wypędzenie, Pojednanie. Próba uwiarygodnienia przed zmianą władzy w Polsce? „wPolitzce.pl“, 30.06.2015.

Nowy szef Fundacji Ucieczka, Wypędzenie, Pojednanie, „vdg“, 30.06.2015.

Niemcy: polscy historycy opuszczają fundację „Ucieczka, Wypędzenie, Pojednanie“, „Polskie Radio“, 30.06.2015.

„Ein ungewöhnliches Verfahren“. Krzysztof Ruchniewicz im Gespräch mit Vladimir Balzer und Axel Rahmlow, „Deutschlandradio Kultur“, 30.06.2015

Polscy historycy opuszczają radę naukową niemieckiej fundacji, „Dziennik.pl“, 30.06.2015.

Prof. Dr. Winfrid Halder neuer Direktor der „Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung“, „bind-der-vertriebenen“, 30.06.2015.

Hiltrud Lotze, Dietmar Nietan, Pressemitteilung: „Stiftung, Flucht, Vertreibung, Versöhnung“ vor großen Herausforderungen, 30.06.2015.

Beiräte treten nach Wahl des neuen Chefs zurück, „Die ZEIT“, 30.06.2015.

Neuer Direktor der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung, „WDR1“, 30.06.2015.

Piotr Jendroszczyk, Wypędzeni górą, „Rzeczpospolita“, 1.07.2015.

Krzysztof Ruchniewicz: Odchodzę z rady fundacji Ucieczka, Wypędzenie, Pojednanie, „Funkhaus Europa“, 1.07.2015.

Sven Felix Kellerhoff, Eklat um neuen Direktor der Vertriebenenstiftung. „Die Welt“, 1.07.2015.

„Deutsche Geschichtspolitik hat einen Ruf zu verlieren“. Martin Schulze-Wessel im Gespräch mit Susanne Burkhardt, „Deutschlandradio Kultur“, 1.07.2015.

Robert Probst, Falscher Mann im falschen Film, „Süddeutsche Zeitung“, 1.07.2015.

Winfrid Halder … hält Gedenken an Vertreibung wach, „RP.Online“, 1.07.2015.

Rh, Proporzwahl, „FAZ“, 1.07.2015.

Rainer Blasius, Winfrid Halder und die Vertriebenen, „FAZ“, 1.07.2015.

Alice Bota, Hört der Streit denn nie auf? „Die Zeit“, 2.07.2015.

Jacek Lepiarz, Niemcy.Bundestag powołał radę Fundacji Ucieczka, Wypędzenie, Pojednanie, „Gazeta Wyborcza“, 2.07.2015.

Bernhard Schulz, Erst mal keine Versöhnung, „Der Tagesspiegel“, 2.07.2015.

Historiker besorgt über Streit bei Stiftung „Flucht, Vertreibung, Versöhnung“, „Baden-Journal“, 2.07.2015.

Erika Steinbach, „Die Vertriebenenstiftung benötigt mehr Spielraum“, „Die Welt“, 2.07.2015.

Velten Schäfer, Fiasko in Endlosschleife, „Neues Deutschland“, 2.07.2015.

Bundestag wählt neuen Stiftungsrat für die „Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung“, „BDV-Bund der Verrtriebenen“, 3.07.2015.

Ärger mit der Stiftung „Flucht Vertreibung Versöhnung“, „rbb1“, 3.07.2015.

Grabenkämpfe um Stiftung Vertreibung, „RP.Online“, 3.07.2015.

Kölner Stadt-Anzeiger: Thierse kritisiert Berufung des Historikers Haider zum Direktor der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung, „Presseportal“, 3.07.2015.

Kulturstaatsministerin Grütters über den Streit um die Vertriebenenstiftung, „Der Spiegel“, 3.07.2015.

Jacek Lepiarz, Niemcy. Rząd krytykuje historyków za odejście z Fundacji Wypędzenie, „Gazeta Wyborcza“, 4.07.2015.

Grütters kritisiert Rücktritte bei Vertriebenen-Stiftung, „Berliner Morgenpost“, 5.07.2015.

Alexander Weinlein, Wenig versöhnlich. Personalquerelen gehen weiter, „Das Parlament“, 6.07.2015.

Jan Feddersen, Der Vertriebenere. Winfrid Halder ist neuer Direktor der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung. Seine Wahl bedeutet einen Rückschritt, „TAZ.de“, 6.07.2015.

Weiter Streit um Vertriebenen-Stiftung, „WDR1“, 6.07.2015.

Jacek Lepiarz, Historycy kwestionują wybór i kwalifikacje szefa Fundacji Wypędzenie, „Gazeta Wyborcza“, 6.07.2015.

Vertriebenenstiftung: Ex-Beiratsmitglieder weisen Grütters Vorwürfe zurück, „Der Spiegel“, 6.07.2015.

Kritik an Vertriebenenstiftung: „Filiale einer Interessengruppe“, „europeonline-magazine.de“, 7.07.2015.

Streit um Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung, „3Sat“, „66 Sekunden News“, 07.07.2015.

Bartosz Wieliński, Spór o muzeum wypędzonych znowu się zaognia, „Gazeta Wyborcza“, 7.07.2015.

Monika Grütters o Fundacji Ucieczka, Wypędzenie, Pojednanie, „vdg“, 7.07.2015.

Christian Schoger, Winfried Halder neuer Direktor der Vertriebenen-Stiftung, „Siebenbürgische Zeitung“, 8.07.2015.

„Schritt in die richtige Richtung“. Sprecher der LO begrüßt Wahl von Prof. Halder zum Stiftungsdirektor, „ostpreussen.de“, 8.07.2015.

„Kritiker wollen ihre eigene Reputation retten“. Vertriebenenpräsident Bernd Fabritius kritisiert Wolfgang Thierse und den zurückgetretenen SFVV-Beiratschef Stefan Troebst. Zugleich bietet der CSU-Abgeordnete einen Neustart an, „Die Welt“, 8.07.2015.

Kritizuja załožbu wuhnatych, „Serbskie Noviny“, 9.07.2015.

Till Scholtz-Knobloch, Hört denn das nie auf? „Wochenblatt“, 10.-16.07.2015.

Wer hat das Feuer gelegt? „Der Spiegel“, 11.07.2015.

Kritik aus Polen an Bundesvertriebenenstiftung, „Lausitzer Rundschau“, 11.07.2015.

Prof. Ruchniewicz: „Lobby wypędzonych jest faktycznie bardzo mocne“, „Deutsche Welle“, 12.07.2015.

Stefan Troebst, Rettet die Vertriebenenstiftung vor der Provinz!, „Die Welt“, 12.07.2015.

Stefan Troebst, Protestuję przeciwko prowincjonalizacji niemieckiej polityki historycznej, „Gazeta Wyborcza“, 13.07.2015.

Monika Margraf, Niemiecki historyk do polityków: Ratujcie fundację ds. wypędzeń przed prowincją! „Deutsche Welle“, 13.07.2015.

Kolejny kryzys wokół Fundacji „Ucieczka, Wypędzenie, Pojednanie“. Polscy naukowcy odeszli z rady Fundacji, „Radio Szczecin“, 14.07.2015.

Alice Bota, Zu deutsch gedacht. Noch nie gab es so viele Flüchtlinge – die Vertriebenenlobby aber kreist um sich selbst, „Die Zeit“, 19.07.2015.

Grütters fordert Neuanfang bei Vertriebenenstiftung, „Die Welt“, 26.07.2015.

Vertriebenen-Chef: Deutsche Schicksale bleiben Schwerpunkt, „Frankfurter Neue Presse“, 29.07.2015.

Monika Margraf, Związek Wypędzonych nie odpuszcza: Żadnych zmian w Fundacji, „Deutsche Welle“, 29.07.2015.

Neue Völkerwanderung in Osteuropa? Stefan Troebst im Gespräch mit Martin Sander, „Deutschlandfunkt“, 16.08.2015. 

Autor: Krzysztof Ruchniewicz

Historia najnowsza, badania i nauczanie, historia w przestrzeni publicznej, blog i … / Zeithistoriker, Lehre und Forschung, PH, Blog und …

Skomentuj